Überblick

Liste mit Auftragsverläufen

Sie erstellen eine CSV-Datei mit Informationen über Bestellungen, Lieferungen und Zahlungen Ihrer Kunden, in der Regel für die letzten 12 Monate.
Diese Liste ist anonymisiert. Zur Identifikation enthält Ihre Liste lediglich die Kundennummer, mit der sich Ihre Kunden in Ihrem Shop einloggen.
Unter anderem sind folgende Daten enthalten:

  • Kundennummer
  • Höhe (Betrag) der Bestellung
  • Datum der Bestellung
  • Datum der Lieferung
  • Datum des Zahlungseingangs
  • Wert von Stornos/Retouren

Wichtig:
Ihre Liste darf keine fälligen und noch offenen Forderungen enthalten.

Upload auf den Wirecard-Server

Die CSV-Datei wird auf einen SFTP-Server hochgeladen, den Wirecard für diesen Zweck zur Verfügung stellt.

Auswertung durch Wirecard

Die CSV-Dateien werden von Wirecard eingelesen und die übermittelten Daten anschließend anhand der Bestellhistorie bewertet. Diese Stammkunden-Bewertung erfolgt anhand der Höhe und Häufigkeit von Bestellungen abzüglich der Stornos und Retouren sowie Pünktlichkeit der Zahlungen.
Um diesen Vorgang zu verdeutlichen, führen wir an dieser Stelle 3 Beispiele auf:

  • Käufer bestellt pro Monat im Durchschnitt für 50 Euro und zahlt pünktlich.
    -> Käufer wird als gut bewertet und erhält deutliche Vorteile bei der Risikoprüfung
  • Käufer bestellt ein einziges Mal für 50 Euro und zahlt pünktlich.
    -> Käufer wird wohlwollender bewertet als unbekannte Käufer
  • Käufer bestellt ein einziges Mal für 100 Euro, zahlt pünktlich, retourniert jedoch die gesamte Lieferung wieder.
    -> Keine Stammkunden-Bewertung

Berücksichtigung im Risiko-Prozess

Bei einer Bestellung (PAYMENT_REQUEST) übermitteln Sie uns u.a. die Kundennummer Ihres Käufers. Erst jetzt wird Ihren Daten eine Person anhand der Kundennummer zugeordnet. Liegt eine positive Stammkunden-Bewertung vor, wird diese im Wirecard Risikoprozess berücksichtigt.
Auswirkungen sind:

  • Käufer hat ein höheres Limit (Die erlaubte Gesamtsumme noch unbeglichener Rechnungen ist höher).
  • Anfrage wird angenommen obwohl das Ergebnis der Risikoprüfung ansonsten zu einer Ablehnung geführt hätte.

Dies führt zu einer höheren Annahmequote und somit insgesamt zu mehr Umsatz. Ihre Erfahrung zahlt sich also aus.

Ablauf

Der Stammkundenprozess im Überblick
Technischer Ablauf